Smartphones und ihr größtes Problem

Als ich meinen HTC mit Windows Phone Betriebssystem gekauft habe, wurde mir eine weitere Batterie geschenkt. Seit diesem Zeitpunkt habe ich ständig ein voll aufgeladener Akku in Rücksack und bleibe nie ohne Strom sitzen (ein Mal, ich war auf einer Reise, gingen mir sogar beide Akkus leer, aber so unvorbereitet bin ich selten).

Das größte Problem elektronischer Geräten ist der Strommangel. Ein iPhone kann mit mir sprechen, komplizierte mathematische Probleme lösen und Informationen blitzschnell finden. Doch ich muss ihn, wie kleines Kind, immer wieder zu Steckdose bringen und von Hand füttern.

Warum kann sich so ein kluges Gerät nicht selbst versorgen?

Kommentar schreiben

wird nicht veröffentlicht